RBB PRAXIS: Prof. Ebersbach informierte über Parkinsonbehandlung


rbb-praxis

Am 27.01.2021 war es wieder einmal so weit. Parkinson-Chefarzt, Prof. Dr. med. Georg Ebersbach, war zum Studiointerview in die Sendung "RBB PRAXIS" eingeladen und berichtete zum Thema "Parkinson: Wenn nur noch eine Operation hilft". 

Im Gespräch mit Moderator Raiko Thal ging es um die Behandlung mithilfe eines Hirnschrittmachers und darum, inwiefern eine anschließende aktivierende Trainingstherapie für PatientInnen hilfreich sein kann. Darüber hinaus wurde ein möglicher Zusammenhang einer Corona Infektion mit einer Parkinsonerkrankung als Spätfolge erörtert. Prof. Ebersbach berichtete zudem über die in den Kliniken Beelitz nachgegangenen Corona Maßnahmen und die überaus hohe Impfbereitschaft der KlinikmitarbeiterInnen.

Der vollständige Beitrag kann über die RBB Mediathek abgerufen werden.